Mittwoch, 1. Dezember 2010

Bayern-LB bloßgestellt – 6 Milliarden Euro Schaden?

Es gibt nicht nur Wikileaks

Von Karl Weiss

Ein Gutachten im Auftrag des Bayerischen Landtags bei der Kanzlei Flick/Glocke/ Schaumburg holt die Geschäftsgebaren der Bayerischen Landesbank (BayernLB) ans Tageslicht. Eigentlich war dieses Gutachten geheim und nur Insidern des Landtags zugänglich, doch die verschiedentlich schon aufgefallene globalisierungs-kritische Organisation „attac“ bekam Wind davon und veröffentlichte das Gutachten. Es gibt nicht nur Wikileaks! Der Skandal!

Beckstein

Nun weiss die Öffentlichkeit (Zitat aus http://www.abendzeitung.de/geld/230878 ):

„Für 24 Milliarden Euro hatten die Bayern-Banker ABS-Papiere gekauft. Deren Wert schmolz mit der Finanzkrise. Der befürchtete Schaden liegt bei sechs Milliarden Euro. Fast doppelt so viel wie bei der Hypo Alpe Adria (3,7 Milliarden Euro Schaden)."

Für seine Arbeit hatte die Kanzlei Flick/Glocke/Schaumburg Zugang zu allen Interna der Bank. Präzise beschreibt sie, wie die ABS-Portfolien der BayernLB zusammengesetzt sind, welchen Wert jedes einzelne Paket hat, welches Risiko es birgt – und wie die Entscheidungen für den Kauf getroffen wurden.

Politisch brisant sind nur die letzten Seiten: Das Fazit des Gutachtens ist, dass „Vorstandsmitglieder in schwerwiegender Weise schuldhaft ihre Überwachungspflicht verletzt“ hätten. Im Landtag herrscht Fassungslosigkeit über die Veröffentlichung.“ Es braucht nicht ausdrücklich erwähnt zu werden, dass es sich bei diesen Vorstandsmitgliedern um CSU-Größen handelt.

Ein von der „Abendzeitung“ zitierter „Experte“ empört sich: „Die hätten die Geschäftsgeheimnisse schwärzen müssen. Das ist unverantwortlich.“ Jeder Käufer könne nun nachlesen, wie sehr die BayernLB unter Druck stehe.

Und das ist Schuld von „attac“?

Bankintern hörte man die Verlautbarung: „Natürlich stehen da Dinge drin, die wir als Bank nie veröffentlicht hätten.“

Fragen wir einmal ganz vorsichtig: Wie illegal ist eine solche Landesbank eigentlich, dass man Veröffentlichungen der eigenen Machenschaften fürchten muss?

Wenn aber wirklich „Vorstandsmitglieder in schwerwiegender Weise schuldhaft ihre Überwachungspflicht verletzt“ haben, sollte dann nicht bald zu konkreten strafrechtlichen Anklagen übergegangen werden?

Nun, der Vorstand besteht aus CSU-Spezis - wie auch die bayerische Justiz - da wird man also lange auf jegliche Anklage warten können.

Der BayernLB-Skandal weitet sich aus und niemand weiss, ob es am Ende noch eine CSU geben wird!

Karl Weiss - Journalismus

Bürger-Journalist - Nachrichten-, Politik-, Brasilien- und Bilder-Blog

Willkommen / Impressum

Willkommen im Weblog Karl Weiss - Journalismus.
Der Weblog Karl Weiss - Journalismus ist umgezogen. neue Adresse: www.karl-weiss-journalismus.de
IMPRESSUM
Ich bin zu erreichen über weiss.karl@ rocketmail.com
Ich wünsche also allen (und mir) viel Spaß (und Ernst) mit diesem Blog.
Karl Weiss, Belo Horizonte, Brasilien

Artikel und Dossier der Woche

Artikel der Woche "CDU: Kein Anspruch mehr auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft" Da wurde es von Frau Merkel vorhergesagt

Dossier der Woche "Dossier Klimakatastrophe" 10 Fragen und Antworten zur Klimakatastrophe

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Israel und der Konflikt...
ICH FRAGE MICH WARUM DIE JUDEN SO BRUTAL GEGEN DIE...
mik4777 - 30. Jan, 20:32
Abscheulich!!!
Wie man überhaupt im Ansatz auf den Gedanken kommen...
david3371 - 3. Okt, 19:02
Der Vatikan schützt...
Sehr geehrter Herr Weiss, der Vatikan k a n n die...
MoMa - 6. Jan, 10:28
Fünf Jahre ist das...
Fünf Jahre ist das jetzt her!!! Die eine Immobilienkrise...
girico - 6. Mrz, 13:34
Ich teile nicht diese...
Ein führender Landespolitiker oder ein wichtiger...
Nonkonformer - 21. Sep, 23:42

Status

Online seit 4131 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Sep, 02:00

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Archiv

Dezember 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
10
13
15
17
19
21
24
25
26
27
28
30
 
 
 

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Zufallsbild

USA Lebensmittelmarkenempfänger bis 12. 10.

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

AbbauRechte
AlternativPolitik
Brasilien
Deutschland
Fussball
Imperialismus
InternetundMeinungsfreiheit
Lateinamerika
Medien
NaherOsten
Oekonomie
Sozialabbau
Umwelt
Willkommen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren