Samstag, 21. Mai 2011

Ist‘s bei Ihnen schon dunkel?

Nur vier Atomkraftwerke sind noch am Netz!

Von Karl Weiss

Sitzen Sie im Dunklen? Nein? Das kann aber eigentlich nicht sein, denn alle „Fachleute“ haben uns Jahrzehnte lang versichert, die Lichter gingen aus, wenn wir die Atomkraftwerke abschalten. Aus verschiedenen Gründen sind in diesem Moment von den 17 deutschen Strahlenschleudern nur vier am Netz. Und was passiert? Genau das, was alle Umweltschützer seit Jahrzehnten gesagt haben: Gar nichts!

Kind Radioaktivität Japan

Die lächerliche Vorstellung, die Atomkraftwerke seien die absolute Basis der Stromerzeugung, stimmte nie und nun wird es demonstriert. Wir haben Wasserkraft, wir haben Solarstrom, wir haben Windkraftwerke und - natürlich – die Kohle- und Braunkohle-CO2-Schleudern, die zwar nicht so gefährlich sind wie die Atomkraftwerke, aber so unweltschädlich wie nur denkbar – ganz zu schweigen von den Öl- und Gas-verbrennenden Kraftwerken oder, noch viel schlimmer, die Extrem-Todsünde gegen Nachhaltigkeit, die Müllverbrennungsanlagen.

Die Atomkraftwerke waren für ungefähr 25% der Stromerzeugung verantwortlich. Nun aber wurden die sieben ältesten Atomkraftwerke wegen der japanischen Super-Gaus zeitweise stillgelegt und dazu kamen andere Atomkraftwerke, die bereits sei einiger Zeit nicht funktionieren und andere, die wegen notwendiger Revisionen und Reparaturarbeiten vom Netz gehen mussten. Ab heute (21.5.) kommt zu diesen noch das Atomkraftwerk Lingen dazu, das ebenfalls einer Revision unterzogen wird, und so stehen wir bei vier verbleibenden Atomkraftwerken.

25 Jahre Tchernobyl 1986

Diese Situation hatten uns die Atom-Lobbyisten jahrzehntelang als Albtraum dargestellt. Die Wirklichkeit ist dagegen völlig anders. Kein einziges Licht geht aus und die beiden modernen, nachhaltigen Strom-Quellen, die Solartechnik und die Windkraft, tragen ab diesem Samstag bereits weit mehr zur deutschen Stromversorgung bei als die vier verbliebenen Atomkraftwerke.

Einige Besserwisser erklären uns nun, das ginge aber eben nur, weil nun viel Strom importiert würde. Doch die Bundes-Netzagentur verneint auch das: Zwar wird Strom importiert, aber aus Preigründen. Auch ohne diese Importe könnte mit ein paar Verbesserungen auch in Spitzenzeiten die Versorgung sichergestellt werden.

So etwas nennt man grösster propagandistischer Supergau in Deutschland.

Wo sind sie jetzt, die Herren von CDU, CSU, SPD und FDP, die uns für Jahre mit der Theorie „Dann gehen alle Lichter aus.“ an der Nase herumgeführt haben? Haben Sie auch nur von einem gehört, der sich entschuldigt hätte, der zugegeben hätte, er lag falsch, der uns bittet, ihn und seine Partei doch weiterhin zu wählen, auch wenn man beim Lügen erwischt wurde oder wenigstens den Mindestanstand hätte, zurückzutreten?

Baghnhof ist kein AtomKraftWerk

Wo sind sie jetzt, die Herren der Atomindustrie und die Betreiber von Strahlenschleudern, die uns jahrzehntelang mit dem „Dann gehen alle Lichter aus.“ genarrt haben? Haben Sie davon gehört, auch nur einer hätte sich an die Öffentlichkeit gewandt oder sei gar zurückgetreten? Nein, es ist „business as usual“ angesagt. Wir tun einfach so, als ob wir nie etwas anderes gesagt hätten – und das Gedächtnis der Menschen ist ja zum Glück schlecht.

Nein, meine Herren, falsch gedacht! Wir werden euch diesen Samstag, den 21. Mai 2011 um die Ohren schlagen, an dem kein Licht ausging und euch mit den damaligen Aussagen konfrontieren!

Nicht nur, dass man hochgefährliche Atomkraftwerke mitten in das dicht besiedelte Deutschland stellt, nicht nur, dass irgendwelche Katastrophenpläne für den Fall eines Atomunfalls überhaupt nicht bestehen, nicht nur, dass ein vergleichbarer Fall wie jetzt in Fukushima in Deutschland noch weit gravierender wäre als er in Japan schon ist, dieses Gesocks hat uns auch noch jahrzehntelang frech belogen!

Es ging ausschliesslich um die hohen Profite, die mit einem Atomkraftwerk zu erzielen sind, weil die Betreiber ja weder für verursachte Schäden haften noch sich um die strahlenden Atom-Müll-Halden kümmern müssen. Das erledigt alles der Steuerzahler!

Für uns und unsere Aktionäre der Profit, für euch, ihr blöden Steuerzahler, alle Gefahren und alle Kosten.

Doch, so dachten noch viele, wir brauchten die AKWs eben, denn sonst wären ja die Lichter ausgegangen! Nun, jetzt wissen wir es besser.

Scheiss-Kapitalismus

Und wir werden euch das nicht vergessen, ihr Politiker und Konzern-Bosse, wir werden euch in Zukunft nichts, aber auch gar nichts mehr glauben!

Scheiss-Lügen-Bande!

Karl Weiss - Journalismus

Bürger-Journalist - Nachrichten-, Politik-, Brasilien- und Bilder-Blog

Willkommen / Impressum

Willkommen im Weblog Karl Weiss - Journalismus.
Der Weblog Karl Weiss - Journalismus ist umgezogen. neue Adresse: www.karl-weiss-journalismus.de
IMPRESSUM
Ich bin zu erreichen über weiss.karl@ rocketmail.com
Ich wünsche also allen (und mir) viel Spaß (und Ernst) mit diesem Blog.
Karl Weiss, Belo Horizonte, Brasilien

Artikel und Dossier der Woche

Artikel der Woche "CDU: Kein Anspruch mehr auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft" Da wurde es von Frau Merkel vorhergesagt

Dossier der Woche "Dossier Klimakatastrophe" 10 Fragen und Antworten zur Klimakatastrophe

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Israel und der Konflikt...
ICH FRAGE MICH WARUM DIE JUDEN SO BRUTAL GEGEN DIE...
mik4777 - 30. Jan, 20:32
Abscheulich!!!
Wie man überhaupt im Ansatz auf den Gedanken kommen...
david3371 - 3. Okt, 19:02
Der Vatikan schützt...
Sehr geehrter Herr Weiss, der Vatikan k a n n die...
MoMa - 6. Jan, 10:28
Fünf Jahre ist das...
Fünf Jahre ist das jetzt her!!! Die eine Immobilienkrise...
girico - 6. Mrz, 13:34
Ich teile nicht diese...
Ein führender Landespolitiker oder ein wichtiger...
Nonkonformer - 21. Sep, 23:42

Status

Online seit 3984 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Sep, 02:00

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Archiv

Mai 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 5 
 7 
 9 
10
12
14
16
18
19
20
22
25
30
 
 
 
 
 
 

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Zufallsbild

Tinners Haus in Haag in der Schweiz

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

AbbauRechte
AlternativPolitik
Brasilien
Deutschland
Fussball
Imperialismus
InternetundMeinungsfreiheit
Lateinamerika
Medien
NaherOsten
Oekonomie
Sozialabbau
Umwelt
Willkommen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren