Manifest der spanischen Revolution

Freitag, 27. Mai 2011 , von Freeman um 19:00

Angesichts des Übergreifens der demokratischen Aufstands auf Europa, zunächst in Spanien, aber auch schon in Griechenland (who's next?), sei hier das Manifest der Spanischen Revolution dokumentiert (phantastisch kurz und klar):

Spanish Revolution Praca da Catalunha Barcelona

WER SIND WIR?

Wir sind Menschen, die frei und freiwillig zusammen gekommen sind. Jeder von uns hat beschlossen, nach den Demonstrationen vom 15. Mai hier zu bleiben, um unserer Forderung nach politischem Anstand und sozialer Gerechtigkeit Nachdruck zu verleihen.

Wir repräsentieren keine politische Partei oder Verbindung.

Uns verbindet der Ruf der Veränderung.

Wir sind hier aus Solidarität mit denen und für die, die heute nicht hier sein können.

WARUM SIND WIR HIER?

Wir sind hier, weil wir eine neue Gesellschaft wollen, die Menschlichkeit über wirtschaftliche Interessen stellt.

Wir machen uns stark für eine Veränderung der Gesellschaft und des sozialen Bewusstseins.

Wir sind hier, weil wir zeigen wollen, dass die Gesellschaft nicht schläft und wir weiterhin friedlich kämpfen werden.

Wir sind mit unseren Gedanken bei denen, die nach den Demonstrationen verhaftet worden sind und fordern ihre Freilassung ohne strafrechtliche Konsequenzen.

Wir wollen alles, wir wollen es jetzt! – Wenn du auch so denkst, MACH MIT!

“Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!”




Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Manifest der spanischen Revolution http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/05/manifest-der-spanischen-revolution.html#ixzz1NsWLRNO1

Kurzer Kommentar: Unterschätzen Sie nicht die Bedeutung dieser Bewegung! Das ist das erste Mal in Europa seit langer Zeit, dass die Jugend spontan eine heftige Aktion in Szene setzt. Natürlich werden sie nicht im Handstreich siegen. Noch nie haben die Revolutionäre bei ihren ersten tastenden Versuchen gleich Siege errungen. Aber der Keim ist gelegt und diese Menschen werden nicht nachlassen.
In vielen Fällen, wenn solche ersten, erfolglose Anfänge da waren, wurde am Ende revolutionär gesiegt!


Hier ein Text, der als Kommentar auf dieses Posting in der oben genannten Website geschrieben wurde und mir ausserordentlich gut durchdacht erscheint:

Innerhalb kürzester Zeit haben sich die Demonstranten nach der Abräumaktion der katalanischen Polizei wieder neu formiert, den Katalunya-Platz zurückerobert und diskutieren jetzt die nächsten Schritte. In Madrid sieht es ähnlich aus.

Die Bewegung wächst über Spaniens Grenzen hinaus: Auf dem Bastille-Platz in Paris solidarisierten sich Tausende mit den spanischen Demonstranten und forderten ebenfalls eine 'reale Demokratie', misstrauisch beäugt von der Polizei.

In Athen hat es wieder eine große Kundgebung gegeben, und zwar vor dem Parlamentsgebäude, in dem das zweite Sparpaket für die Abwälzung der Krisenlasten auf das griechische Volk beraten wird und auch in Georgien gingen die Proteste gegen das autoritäte Saakaschwili Regime weiter.

Im Jemen gehen immer mehr Stammesführer auf die Seite der Revolution über. Viele Soldaten des von Saudi Arabien und den USA ausgehaltenen Saleh-Regimes, das seit dreißig Jahren an der Macht ist, haben jetzt nach den letzten Massakern die Seite gewechselt.

Die Frucht friedlicher Demonstrationen. Gegen die Macht des Volkes ist jede Staatsmacht machtlos.

Eine weitere Frucht:

Der Rafah-Übergang zu Gaza ist nach vier Jahren wieder geöffnet worden! Die Frucht der ägyptischen Revolution.

Der arabisch-spanische Frühling wird noch ganz andere Früchte tragen. Im Herbst reifen die Früchte. Im September wird sich die UN-Vollversammlung für einen palästinensischen Staat aussprechen.
VT - 3. Jun, 18:19

Spanien, die EU und dahinter das System

Wenn ich solche Szenen von den spanischen Protesten sehe, frage ich mich wie lange es noch dauert, bis entweder die Sache eskaliert, oder die Menschen aufgeben und sich in das ihnen zugedachte Schicksal ergeben?

Los Invencibles de la plaza Cataluña 27/05/2011:
http://www.youtube.com/watch?v=fiW-NesA-YM

Natürlich wäre sowohl die Eskalation als auch die Aufgabe eine Katastrophe.

Also hoffen wir auf das schier "Unmögliche", nämlich dass auch die Polizisten und sonstigen Sicherheitsbeamten anfangen zu verstehen, dass auch sie ein Teil des Volkes sind. Und dass gleichzeitig die Demonstrationen mit Nachdruck weitergeführt werden, um endlich zu echten Fortschritten für das soziale Zusammenleben der Menschen zu kommen.

Eine weitere große Gefahr stellt die von den EU-Diktatoren aufgestellte, militärisch strukturierte Polizeitruppe, die "Eurogendfor" oder kurz "EGF" (Europäische Gendarmerietruppe) dar. Die Mitglieder dieser Polizeitruppe stammen nicht aus dem jeweiligen Einsatzgebiet, sondern werden im Einsatzfalle von anderen Ländern der EU rekrutiert. Wozu bzw. wem diese bewusst herbeigeführte emotionale Trennung von Polizei und Volk wohl dienen mag?

Mehr Informationen hierzu bitte hier:
http://www.heise.de/tp/artikel/32/32244/1.html
http://www.heise.de/tp/blogs/8/147676
http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Gendarmerietruppe

"Teile & herrsche" ist das Motto dieser elitengesteuerten EU!

Hier wird dem aufmerksamen Leser/in auch klar, warum der EU-/Lissabonvertrag das Töten bei Aufständen erlaubt!

Um den EU-Horror zu komplettieren, werden wir uns bald auch an umfassenden Überwachungsmaßnahmen der Bürger/innen der EU "erfreuen" dürfen.

Eines der wichtigsten Projekte der EU hierzu, trägt den Namen "INDECT". Dieses System soll in den kommenden Jahren für eine umfassende Überwachung und (Rück-)Verfolgbarkeit aller Handlungen der EU-Bürger/innen garantieren. Kein Wunder, dass schon im Vorfeld, also bereits heute, sämtliche Datenbanken über Gesundheits-, Pass-, Verkehrs-, Reise-, Finanz- und Sozialdaten mehr und mehr vereinheitlicht werden. Alles zu dem einen Zweck, der Unterjochung und totalen Kontrolle der "EU"-Bürger.

Umfangreiche Informationen über "INDECT" finden Sie hier:
http://nomenom.blogspot.com/2011/01/projekt-indect_15.html
http://www.youtube.com/watch?v=F_izSRnT98Q (3Sat-Bericht)
http://www.youtube.com/watch?v=r-9lGmmFrQc (Offizielle Version, engl.)

Doch wer macht überhaupt den Terror, vor dem wir uns in den Schutz unserer Herrscher begeben sollen?

Es sind die Regierungen bzw. deren "Gewaltorgane" selbst, die als Ausführende im Interesse der Wirtschafts- und Finanzeliten den Terror ausführen lassen.

Klingt das verrückt? -- hier bitte, ein Beispiel:

Gladio - Geheimarmeen in Europa ("arte"-Doku, 1-6):
http://www.youtube.com/watch?v=J7Q1lHCQKcc&feature=mfu_in_order&list=UL
http://www.youtube.com/watch?v=3GAB7J9N5OE&feature=mfu_in_order&list=UL
http://www.youtube.com/watch?v=TgUPCUI9JNs&feature=mfu_in_order&list=UL
http://www.youtube.com/watch?v=D8XrDjRt4EM&feature=mfu_in_order&list=UL
http://www.youtube.com/watch?v=tn-Er4ZlXyM&feature=mfu_in_order&list=UL
http://www.youtube.com/watch?v=Py1TlCxiM-U&feature=mfu_in_order&list=UL

Und so schließt sich der Kreis!

Es ist Zeit passiv oder aktiv Widerstand zu leisten, sonst droht die eigene Versklavung, und ganz sicher die unserer Kinder und Enkel!

Es wird Zeit, dass alle Menschen gegen die Ungerechtigkeit dieser Welt, ausgeübt von elitären volksfernen Kreisen, gemeinsam vorgehen.

Gruß
VT

"Wir stehen am Rande einer globalen Transformation. Alles, was wir benötigen, ist die eine, richtig große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren." -- David Rockefeller am 23.09.1994 vor dem "US Business Council"

Trackback URL:
http://karlweiss.twoday.net/stories/19446824/modTrackback

Karl Weiss - Journalismus

Bürger-Journalist - Nachrichten-, Politik-, Brasilien- und Bilder-Blog

Willkommen / Impressum

Willkommen im Weblog Karl Weiss - Journalismus.
Der Weblog Karl Weiss - Journalismus ist umgezogen. neue Adresse: www.karl-weiss-journalismus.de
IMPRESSUM
Ich bin zu erreichen über weiss.karl@ rocketmail.com
Ich wünsche also allen (und mir) viel Spaß (und Ernst) mit diesem Blog.
Karl Weiss, Belo Horizonte, Brasilien

Artikel und Dossier der Woche

Artikel der Woche "CDU: Kein Anspruch mehr auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft" Da wurde es von Frau Merkel vorhergesagt

Dossier der Woche "Dossier Klimakatastrophe" 10 Fragen und Antworten zur Klimakatastrophe

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Israel und der Konflikt...
ICH FRAGE MICH WARUM DIE JUDEN SO BRUTAL GEGEN DIE...
mik4777 - 30. Jan, 20:32
Abscheulich!!!
Wie man überhaupt im Ansatz auf den Gedanken kommen...
david3371 - 3. Okt, 19:02
Der Vatikan schützt...
Sehr geehrter Herr Weiss, der Vatikan k a n n die...
MoMa - 6. Jan, 10:28
Fünf Jahre ist das...
Fünf Jahre ist das jetzt her!!! Die eine Immobilienkrise...
girico - 6. Mrz, 13:34
Ich teile nicht diese...
Ein führender Landespolitiker oder ein wichtiger...
Nonkonformer - 21. Sep, 23:42

Status

Online seit 4160 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Sep, 02:00

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Archiv

Mai 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 5 
 7 
 9 
10
12
14
16
18
19
20
22
25
30
 
 
 
 
 
 

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Zufallsbild

9/11-Pentagon

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

AbbauRechte
AlternativPolitik
Brasilien
Deutschland
Fussball
Imperialismus
InternetundMeinungsfreiheit
Lateinamerika
Medien
NaherOsten
Oekonomie
Sozialabbau
Umwelt
Willkommen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren