Der Anfang vom Ende der US-Bonds?

PIMCO verkauft!

Von Karl Weiss

Ist das nun jenes Anzeichen für den Beginn des Endes der US-Bonds und des Dollars (und damit der USA als Supermacht), der bereits vorhergesagt worden war? Immerhin ist es ein Aufsehen erregendes Ereignis. Der weltweit grösste Anleihen-Fond PIMCO, so wurde berichtet, verkauft alle US-Bonds (US-Staatsanleihen) sowie alle Derivate, die mit ihnen im Zusammenhang stehen.

USA Lebensmittelmarkenempfänger bis 12. 10.

Dabei ist der Kreis dieser Derivate sehr weit gezogen. Es wird verkauft, was alle diese Wertpapiere betrifft: TIPS, AGENCIES, INTEREST RATE SWAPS, TREASURY FUTURES, OPTIONS und FDIC-GUARANTEED CORP SECURITIES.

Der Blog „mmnews“, der darüber berichtet, schreibt: „Einen solchen Vorgang gab es noch nie. (...) Die symbolische Wirkung dieses Vorgangs kann nicht hoch genug bewertet werden und wird schon in Kürze weltweit die Alarmglocken läuten lassen. Denn die Verkaufsaktion ist nichts anderes als ein Super-Gau für den Anleihenmarkt, weil damit der größte Anleihenkäufer der Welt praktisch sein Mißtrauensvotum gegen die Bonität der USA manifestiert.“ ( hier: http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/7440-pimco-verkauft-alle-us-bonds )

Afghanistankrieg

PIMCO´s „Total Return Fund“ ist der grösste Anleihen-Fond der Welt (240 Mrd. US-Dollar). Es ist nicht genau bekannt, wieviel US-Staatsanleihen PIMCO hält, man kann aber sicher sein, es ist ein wesentlicher Teil dieser Summe.

Wenn so viele Bonds auf den Markt geworfen werden, müssten die Zinsansprüche an US-Bonds steigen, wenn wieder eine Charge fällig wird, zumal auch Treasury Futures verkauft werden sollen.

USA Verkäufe neuer Häuser 1963 bis 2010

Das kann aber verhindert werden, wenn die Fed, die als US-Zentralbank wirkt, wiederum beginnt, eigene Anleihen aufzukaufen, was bereits zwei Mal in den letzten Monaten unter dem Namen QE1 und QE2 veranstaltet wurde. QE bedeutet „quantitative Easing“ und das soll ausdrücken, es werden durch die FED in grossem Umfang eigene Staatspapiere aufgekauft und damit eine extrem hohe Liquidität geschaffen.

Offenbar fürchtet der Chef von PIMCO, Bill Gross, dass die FED (in der Person von ihrem Chef Bernanke) in Kürze ein drittes Mal eine solche Aktion durchführen will, nachdem die beiden ersten Male nicht zum gewünschten Effekt geführt haben, dem Anspringen der wirtschaftlichen Konjunktur in den Vereinigten Staaten.

Dollarnoten

Gross hatte bereits deutlich vor weiteren QEs gewarnt und dies Vorgehen der Fed als Ponzi-Scheme bezeichnet – das ist jene Art von betrügerischen Finanz-Schemata, die wir als Schneeball-System bezeichnen.

Der Hintergrund zu diesen Ereignissen ist das in Wirklichkeit bereits zum Absurden gewordene Vertrauen der internationalen Anleger (das sind also vor allem die Banken) in US-Bonds, die eigentlich wegen der vollkommenen Überschuldung der USA längst hätten den griechischen Weg gehen müssen, d.h. der grösste Teil der Anleger müsste diese Papiere verkauft haben und derjenige Staat muss hohe Zinsen anbieten, wenn er erneut solche Staatspapiere verkaufen will, um die Defizite zu finanzieren.

Dollar Gasp

Die US-Bonds bieten nicht viel Zinsen (im Moment liegen sie sogar im negativen Bereich, denn die Inflation ist höher), aber sie gelten seit Urzeiten als die sicherste Anlage der Welt. Nun sind aber praktisch alle Voraussetzungen dafür weggefallen, dass man diesen US-Bonds noch trauen könnte.

Dies hat sich aber noch nicht in der Bewertung der Rating Agenturen niedergeschlagen, im Gegenteil stehen die US-Bonds weiterhin bei AAA, der höchstmöglichen Bewertung, obwohl die wahren Zahlen der US-Volkswirtschaft längst schlechter sind als die Griechenlands.Diese unberechtigt hohe Bewertung ist aber kein Wunder, sind doch die drei international anerkannten Rating Agenturen alle drei US-amerikanische.

New Yorker Börse

Es stellt sich aber nun immer dringender die Frage, wann diese unhaltbare Situation in sich zusammenbricht. In Wirklichkeit ist das nur eine Frage der Zeit, keine mehr, ob dieser Zusammenbruch stattfindet.

Es ist nicht völlig ausgeschlossen, dass PIMCO mit seiner Entscheidung das ausschlaggebende Signal gegeben hat, das nun diesen Prozess des Zusammenbruchs in Gang setzt. Wäre das so, würde dieser 9. März 2011 (als das bekannt wurde) als jener Tag in die Geschichte eingehen, an dem das Ende der Supermacht USA begann.

Trackback URL:
http://karlweiss.twoday.net/stories/14869510/modTrackback

Karl Weiss - Journalismus

Bürger-Journalist - Nachrichten-, Politik-, Brasilien- und Bilder-Blog

Willkommen / Impressum

Willkommen im Weblog Karl Weiss - Journalismus.
Der Weblog Karl Weiss - Journalismus ist umgezogen. neue Adresse: www.karl-weiss-journalismus.de
IMPRESSUM
Ich bin zu erreichen über weiss.karl@ rocketmail.com
Ich wünsche also allen (und mir) viel Spaß (und Ernst) mit diesem Blog.
Karl Weiss, Belo Horizonte, Brasilien

Artikel und Dossier der Woche

Artikel der Woche "CDU: Kein Anspruch mehr auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft" Da wurde es von Frau Merkel vorhergesagt

Dossier der Woche "Dossier Klimakatastrophe" 10 Fragen und Antworten zur Klimakatastrophe

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Israel und der Konflikt...
ICH FRAGE MICH WARUM DIE JUDEN SO BRUTAL GEGEN DIE...
mik4777 - 30. Jan, 20:32
Abscheulich!!!
Wie man überhaupt im Ansatz auf den Gedanken kommen...
david3371 - 3. Okt, 19:02
Der Vatikan schützt...
Sehr geehrter Herr Weiss, der Vatikan k a n n die...
MoMa - 6. Jan, 10:28
Fünf Jahre ist das...
Fünf Jahre ist das jetzt her!!! Die eine Immobilienkrise...
girico - 6. Mrz, 13:34
Ich teile nicht diese...
Ein führender Landespolitiker oder ein wichtiger...
Nonkonformer - 21. Sep, 23:42

Status

Online seit 3985 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Sep, 02:00

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Archiv

März 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
12
17
21
23
25
27
30
 
 
 
 

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Zufallsbild

Heinz Riesenhuber

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

AbbauRechte
AlternativPolitik
Brasilien
Deutschland
Fussball
Imperialismus
InternetundMeinungsfreiheit
Lateinamerika
Medien
NaherOsten
Oekonomie
Sozialabbau
Umwelt
Willkommen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren